KVV-Fahrplanauskunft

Ihr persönlicher Fahrplan. Schnell und einfach ans Ziel.

Mit der elektronischen Fahrplanauskunft des Karlsruher Verkehrsverbundes können Sie sich Ihren persönlichen Fahrplan zusammenstellen.

Zur KVV-Fahrplanauskunft

Mehr Informationen

Linienpläne


Der RASTADTBUS und seine Linien durch Rastatt und die Ortsteile mit Google maps.

Liniennetzplan
Zu den Linienplänen

Stadtwerke Rastatt

Mehr erfahren

Baden in Rastatt

Mehr erfahren

 

Fahrradmitnahme

Mitnahme von Fahrrädern in Stadtbahnen, Straßenbahnen und großen Bussen

Die Fahrradmitnahme ist grundsätzlich kostenlos. Keine Mitnahme werktags zwischen 6.00 Uhr und 9.00 Uhr, samstags, sonn- und feiertags ist die Mitnahme ohne zeitliche Begrenzung möglich. In Stadtbahnen bzw. Straßenbahnen werden Fahrräder in geringem Um­fang mitgenommen, soweit Platz vorhanden ist. Der Fahrgast ist verpflichtet, sein Fahrrad ständig festzuhalten und auf den für Kinderwagen bzw. Fahrräder gekennzeichneten Plätzen so unterzu­bringen, dass andere Fahrgäste nicht beeinträchtigt werden. Fahrgäste mit Kinderwagen oder Behinderte mit Rollstuhl haben in jedem Fall Vorrang. Im Einzelfall gilt die Entscheidung des Verkehrs- und Betriebspersonals.

 

In Anrufsammeltaxis, Anruflinientaxis, Klein- und Minibussen werden grundsätzlich keine Fahrräder mitgenommen.

 

Mitnahme von Fahrrädern in Zügen der Deutschen Bahn AG (S3, RE, RB, IRE)

Die Mitnahme von Fahrrädern ist in den Zügen der Deutschen Bahn AG grundsätzlich ohne zeitliche Beschränkung möglich. Montags - freitags (an Werktagen) vor 9 Uhr wird für die Mitnahme eines Fahrrades - unabhän­gig von seiner Größe - ein Beförderungsentgelt in Höhe des Fahrpreises einer Einzelfahrkarte (Erwachsene) für 2 Waben erhoben.

Zu den übrigen Zeiten ist die Fahrradbeförderung kostenlos.